Einträge zum Thema Mode

April, April

Natürlich weiß ich, dass auf das Wetter gerade kein Verlass ist. Aber trotzdem: Ich steh vor dem Kleiderschrank, die Sonne blendet gleißend von den nassen Dächern herüber. Noch ehe der Entschluss feststeht, den Griff zum frühsommerlichen Kleid zu wagen, schiebt sich eine Wolke vor die Sonne: So schwer und dunkel, die Sonnenfinsternis neulich war nichts dagegen! Schon seh ich vor dem Fenster die ersten Bindfäden regnen. O.k., vergiss das Kleid, nein, helle Hosen kannst du heute auch im Schrank lassen … „Bepfützte Straßen“ – eine wunderbare Wortschöpfung, die ich Peter Schwaar verdanke, der Carlos Ruiz Zafóns Roman „Der Schatten des Windes“ aus dem Spanischen für uns geborgen hat. Tolles Buch übrigens! Und der Titel so passend zum Wetter … Gerade will ich mich gemäß bepfützten Straßen und schattigen Winden kleiden, da hör ich auch schon die ersten Hagelkörner prasseln. Dann mehr, dann Tausende. Schon weht ihr kalter Hauch durch das gekippte Schlafzimmerfenster. Also gut, ein letztes Mal in diesem Frühjahr werde ich zu Cordhose und Pulli greifen. Entsprechend gestiefelt und gespornt sitze ich am Frühstückstisch und schau der Sonne zu, die hohnlachend auf meine Winterhose scheint.

Bis Klick-mich-nächsten-Dienstag

Oda Gräbner von Qiéro!

Noch keine Kommentare »

So schnell kommt der Sommer!

Liebe Qiéro!-Fans, mixt euch einen Pink Dolly, einen White Russian, einen Piña Colada oder vielleicht doch besser die alkoholfreie Variante Virgin Colada, legt euch aufs Sofa und die Füße hoch, schnappt euch den neuen Qiéro!-Katalog – und genießt das Gefühl von Sommer!

Für alle Vorlieben ist was dabei: Wer es dezent mag, wird fündig. Wer es blickfangstark mag, wird fündig. Wer es bequem mag, wird fündig. Wer es schick & bequem mag, wird auch fündig. Die Sommerkollektion als bunt gemischt zu bezeichnen, würde ihr allerding auch nicht gerecht: Denn es sind so tolle Teile im Schwarz/Weiß-Look drin!

Zugegeben, der echte Sommer wird noch ein wenig auf sich warten lassen, aber man kann doch schon mal vorsorgen! Ach übrigens: Wer statt Cocktails lieber selbst gemachte Limonade trinkt, der sollte zuschlagen beim Set aus Karaffe mit Flavour-Stick und 4 Facetten-Gläsern, denn da ist die Idee mit dem Aromafänger so faszinierend wie der Preis! Ach, ich hab so das Gefühl, das wird ein toller Sommer!

Bis Klick-mich-nächsten-Dienstag

Oda Gräbner von Qiéro!

PS und nur zur Info: 024-893 Karaffe-Glas-Set mit Flavour Stick

Noch keine Kommentare »

Zeitsprung: Was bringt die Qiéro!-Herbstmode?

So absurd es angesichts der sich endlich Bahn brechenden Sonnenstrahlen scheinen mag: Unsere Kollektionsdesignerinnen haben mir gerade die Herbstmode vorgestellt! Und da kann ich natürlich nicht an mich halten und muss etwas aus dem Nähkästchen plaudern (da stimmt die Redewendung ja endlich mal!):

Nicht zu übersehen: Die Farbwelt rund um Mauve wird eine große Rolle spielen! Mit Burgund und Beerentönen ergibt das eine unwiderstehliche Kombi – Jeans in allen Varianten passen sowieso dazu.

Sinnvoll für die dann ja wieder kühle Jahreszeit: Viel Flauschiges erwartet uns! Gerne kuschelig warm mit Mohair, aber auch deutlich pflegeleichter in dem bewährten 50/50-Mix aus Baumwolle und Polyacryl (weil häufiges Waschen dann weder der Farbe noch der Form schadet!).

Bei den Schnitten haben unsere Modefrauen wieder eine hübsche Mischung ausgetüftelt: Wer es figurbetont liebt, wird sicher fündig. Es wird aber auch viele lässig umspielende Modelle geben: Vor allem Blusen, aber auch Shirts und Pullis in neuen Schnitten!

Auch Liebhaberinnen von Blickfang-Mode kommen auf ihre Kosten: Tolle Kleider fallen mir da ein (z.B. vorne mehrfarbig schimmernder Webjacquard, hinten bequemer Jersey) und aufwendig in klasse Farbkombis gestrickte Pullis und Jacken.

Aber jetzt genießen wir erst einmal die langsam aber sicher steigenden Temperaturen und dass wir endlich die Frühlingsmode tragen können! … obwohl es ja auch gut zu wissen ist, dass auf einen schönen Frühjahr und Sommer ein mindestens genauso schöner Herbst folgt!

Bis Klick-mich-nächsten-Dienstag

Oda Gräbner von Qiéro!

Noch keine Kommentare »

Das ist MEIN Pulli: für diese Saison, die nächste und …

P1070893… die übernächste … und – wie ich mich kenne – ist Pulli Sanne auch noch einige weitere Saisons bei mir im Einsatz. In dieses grobgestrickte Stahlblau habe ich mich ja schon verliebt, als unsere Kollektionsdesignerinnen mir den Pulli zum Texten vorgestellt haben: Also schon Anfang August letzten Jahres! Und jetzt kam er also endlich im ersten Paket des Qiéro!-Frühjahrs an – und siehe da – er war noch genau so klasse, wie ich ihn in Erinnerung hatte: Er ist ein bisschen länger, das finde ich ganz angenehm. Die lockere Querrippe lässt das Stahlblau hell und dunkel wechseln – so ist der Pulli einfarbig, aber nicht eintönig. Und dieser Pulli eignet sich super zu erklären, was mit „hochwertig in Form gestrickt“ gemeint ist: Schaut man sich nämlich die Ärmelansätze an, dann ist hier das Rippenmuster ganz deutlich abgegrenzt von dem stufigen „Verjüngen“ des Ärmels. Das braucht der Pulli, damit er perfekt an den Schultern sitzt und unter den Achseln nicht zu viel mitbringt – damit eben die Ärmelform stimmt. Man könnte das auch durch Schneiden erreichen – wäre günstiger in der Herstellung –, aber schöner sieht definitiv die aufwendigere Methode aus! Mit anderen Worten: Wenn in den Modetexten „hochwertig in Form gestrickt“ steht, dann ist das ein echtes Qualitätskriterium!

Schau ich bei mir aus dem Fenster und sehe die Schneeflöckchen treiben, dann fällt mir noch ein riesengroßer Vorteil meines Pullis auf: Im Gegensatz zu den luftigen Kleidchen kann ich ihn schon jetzt tragen!

Bis Klick-mich-nächsten-Dienstag

Oda Gräbner von Qiéro!

Kommentar (1) »

Extrem lässig: Die älteste Hose der Welt sieht aus wie unsere Jerseyhose Nova!

Tiefer Schritt und wJerseyhose 001eit genug, um ein Pferd zwischen die Beine klemmen zu können: Die Chinesen wussten schon vor 3.200 Jahren, wie man eine klasse Hose schneidert! Im Rahmen des Projektes „Seidenstraßenmode“ präsentierte ein deutsch-chinesisches Team des Deutschen Archäologischen Instituts letztes Jahr die wahrscheinlich älteste noch erhaltene Hose der Welt: Zwei Beinstücke und ein breiter, gestufter Zwickelteil gaben den Reiterkriegern in den Steppen Eurasiens einerseits Schutz und andererseits Bewegungsfreiheit. Graduelle Unterschiede bestehen freilich zu unserer verblüffend ähnlichen Jerseyhose Nova: Die Ur-Hose wurde aus Wolle gewebt (wahrscheinlich waren damalige Beine auch nicht so kratzsensibel wie heute …), unsere aus einem streichelweichen Viskose-Elastan-Garn gewirkt. Auf dem guten alten Stück sind tatsächlich dezente Musterungen zu erkennen: Ton in Ton gehalten, Braun in verschiedenen Abstufungen. Na, cooler Schwarz-Weiß-Look wäre ja auch ein bisschen zu viel verlangt, aber ansonsten ist die Mode in den 3.200 Jahren doch erstaunlich stabil geblieben, oder?

Bis Klick-mich-nächsten-Dienstag

Oda Gräbner von Qiéro!

 

PS: Wer sich die chinesische Ur-Hose ansehen möchte, findet sie z.B. über www.damals.de!

Kommentar (1) »

Untrügliche Frühlingsvorboten: Der neue Qiéro!-Katalog und die ersten Blümchen sind da!

P1070868Und wie es der Zufall will, haben die Katalogtitelseite und meine Schneeglöckchen unverkennbare gemeinsame Farbwelten: Weiß und ein sanfter, frischer Petrol-Grünton! Denn als ob der Katalog speziell für mich gemacht wäre, prangt obenauf mein persönliches Must-have der Saison (oder besser geschrieben – hatte ich mir doch irgendwann einmal vorgenommen, das Denglische zu reduzieren – mein persönliches Will-haben oder Brauch-ich der Saison): Jacke Carla hat nämlich noch gefehlt in meiner sonst schon gut bestückten Petrol-Modewelt! Soft gewaschener Leinen-Baumwoll-Mix in Aqua einerseits – kurze, knackige und detailverliebte Jeansjacken-Variante andererseits! Was mach ich also jetzt? Ich setze mich mit einer großen Tasse (auch die ist ein seit Jahren treues & lebensgenussförderndes Qiéro!-Produkt!) heißen Tees – denn draußen ist es ja doch noch etwas frostig – auf mein Sofa, wälze wonnevoll den neuen Katalog und habe dabei die zarten Frühlingsboten in meinem Garten im Auge.

Bis Klick-mich-nächsten-Dienstag

Oda Gräbner von Qiéro!

Noch keine Kommentare »